Reiseinformationen für Sri Lanka

Urlaub im Indischen Ocean – ein Land voller Vielfalt für Entdecker - Ayurveda

 

Sri Lanka ist ein tropisches Land im Indischen Ozean und umfasst eine Fläche von etwa 65.610 Quadratkilometern. Das ehemalige Ceylon hat knapp 21 Millionen Einwohner. 377.000 Menschen leben in Colombo, der Hauptstadt des Inselstaates. Das Land ist buddhistisch geprägt und Touristen gegenüber sehr tolerant. Sri Lanka ist ein interessantes und abwechslungsreiches Reiseland. Eine artenreiche Flora und Fauna ist für Entdeckungsreisende wie gemacht. Kulturinteressierte freuen sich über kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten. Herrliche Naturlandschaften warten auf Aktiv- und Wanderurlauber und kilometerlange, feinsandige Strände sowie der Indische Ozean bieten ideale Bedingungen für einen erholsamen Badeurlaub.

 

Die beste Reisezeit liegt zwischen November und April. Tropische Monsunregen machen das tropische Klima sonst noch feuchter. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 28 und 30 Grad Celsius. Weiße, feine Strände laden in den Badeorten zwischen Colombo und Galle (beispielsweise Beruwela und Bentota) zum Relaxen ein. Wenn Sie im Urlaub auf nichts verzichten wollen, können Sie in Bentota im ehemaligen Robinson Club oder anderen komfortablen Hotelanlagen einchecken. Im Südwesten der Insel liegen nicht nur luxuriöse Hotelanlagen, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten. Im Dagobastädtchen Kalutara finden Sie Palmweinbrennereien, in Ambaloangoda werden fantasievolle Masken geschnitzt und der beliebte Ferienort Hikkaduwa ist auch nicht weit.

 

Der Süden Sri Lanka ist geprägt von traditioneller Landwirtschaft (Reis, Tee, Kokosnüsse, Kaffee) und einer atemberaubenden Tierwelt. Im Nationalpark Uda Walawe beobachten Sie wilde Krokodile, Elefanten und den bedrohten Sri-Lanka-Leoparden. Im Bundala Tierschutzgebiet erfreuen sich Ornithologen an einer bunten Vogelwelt. Fahren Sie nach Anuradhapura und bestaunen Sie den weltweit ältesten, historisch bekannten Baum, von dem Sie übrigens in jedem buddhistischen Tempel Sri Lankas Ableger finden.

 

In der Hauptstadt Colombo ist es neben dem Nationalmuseum und der wunderschön angelegten Parkanlage Vihara Maha Devi für uns Europäer ein besonderes Schauspiel, das rege Treiben im Fort Destrict und im Marktviertel Pettah zu beobachten. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind die alten Königsstädte Polonnaruwa und Anuradhapura, die Tempelanlage von Kathaluwa, die Badebuch Unawatuna und selbstverständlich auch der heilige Berg Adam’s Peak mit einer Höhe von 2 245 Metern.

 

Wenn Sie eine Pause von den vielen kulturellen und landschaftlichen Reizen brauchen, gönnen Sie sich eine traditionelle Ayurveda-Behandlung – Erholung pur, kommen Sie nach Sri Lanka!