Zielgebietsinformation Portugal - Madeira

Madeira, eine Insel für Naturliebhaber, Wanderer und Aktivurlauber, Insel Porto Santo für Badeurlauber mit einem 9 km langen Sandstrand

Portugal - Madeira, die Blumeninsel für Wanderer und Naturliebhaber, Reisen für Aktivurlauber, ein Muss, Levada-Wanderung

Madeira, die Blumeninsel Portugals, liegt im Atlantischen Ozean, knapp 1000 Kilometer südwestlich von Lissabon und gut 700 Kilometer westlich der marokkanischen Küste. Zur Inselgruppe Madeira gehören neben der Hauptinsel auch Porto Santo und die zwei unbewohnten Inselgruppen Ilhas Selvagens und Ilhas Desertas. Zusammen bilden sie – wie auch das Inselarchipel der Azoren - eine autonome Region. Maderia hat insgesamt etwa 235.000 Einwohner und eine Gesamtfläche von 801 Quadratkilometern.

Gehören Sie zu den aktiven Urlaubern? Dann werden Sie sich auf Madeira besonders wohl fühlen. Naturliebhaber werden fasziniert sein von atemberaubenden Wasserfällen, tiefgrünen Tälern und tiefen Schluchten, Naturschwimmbecken, herrlichen Eukalyptuswäldern und traumhaften Orchideen. Das milde Klima sorgt also nicht nur für eine abwechslungsreiche Vegetation, sondern auch für ideale Voraussetzungen, um zu jeder Jahreszeit auf Madeira Urlaub zu machen. Die Nachbarinsel Porto Santo (nordöstlich von Madeira) hat einen wundervollen neun Kilometer langen Traumstrand, an dem sich neben Badeurlaubern vor allem Windsurfer, Sporttaucher und Segler tummeln.

Eine Mini-Städtereise führt Sie mit dem Mietwagen natürlich auch in die Hauptstadt Funchal. Sie liegt im Süden der Insel, direkt am Meer, und ist deshalb ideal für einen erholsamen Badeurlaub. Hochwertige Hotels und andere Unterkünfte prägen das Stadtbild. Das Nachtleben ist abwechslungsreich und bietet auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Freizeitangebote. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Funchal ist die Kathedrale "Se" (1514), eine Basilika mit drei Schiffen, deren imposante Architektur jeden Besucher in ihren Bann zieht. Auch die hübsche Altstadt hat im Südwesten ein wunderschönes Highlight zu bieten: den Jardin Municipal, ein Park mit einer erstaunlichen Pflanzenwelt, der bereits im Jahre 1878 angelegt wurde.

Ein Wanderurlaub auf Madeira ist fast schon ein Muss! Buchen Sie eine Levada-Wanderung. Wandern Sie durch die bekannten Kanäle, die Levadas, die dafür sorgen, dass das Wasser aus den niederschlagsreichen nördlichen Regionen in den Süden geleitet wird. Diese Levadas, die regelmäßig gewartet werden, um den Gleichfluss des Wassers zu garantieren, sind begehbar: entweder direkt auf dem Passeio da levada (dem Pfad) oder oberhalb auf der Kanalmauer. So entstand ganz nebenbei ein herrliches Wanderparadies, an dem sich Einheimische und Gäste gleichermaßen erfreuen.