Zielgebietsinformationen Formentera

Insel Formentera, die ruhige und gelassene Insel

Formentera, eine Urlaubsinsel der Balearen mit schönen Hotels und viel Ruhe zum Entspannen.

Sie wollten schon immer mal nach San Francisco, aber nicht so weit fliegen? Dann kommen Sie doch nach Formentara. San Francisco ist der Verwaltungssitz der Insel. Sie ist die kleinste und südlichste Baleareninsel. Das touristische Zentrum ist Es Pujols. Hier stehen zahlreiche Hotels und auch das Nachtleben ist hier besonders ausgeprägt. Trotzdem gilt Formentera noch als Geheimtipp, denn es hat sich im Vergleich zu den großen Baleareninseln seinen ursprünglichen Charme bisher bewahren können. Schon die Anreise ist anders, denn Formentera hat keinen eigenen Airport. Von Ibiza aus erreichen Sie die Insel mit der Fähre (45 Minuten) oder einem Tagflächenboot (30 Minuten).

Fahren Sie gerne Fahrrad? Super. Denn das Hauptverkehrsmittel ist hier nicht das Auto sondern der Drahtesel. Selbstverständlich können Sie aber auch Autos oder Motorroller mieten, um vom Hotel oder der Ferienwohnung schöne Ausflüge zu unternehmen. Das Klima ist das ganze Jahr sehr angenehm. Im Sommer ist die Hitze durch ein ständiges wehendes Lüftchen erträglich und im Winter kann man sich bei Temperaturen um zehn Grad durchaus wohl fühlen.

Sportlich gesehen wird auf Formentera viel Abwechslung geboten. Ob hoch zu Ross, auf dem Fahrrad oder Wanderurlaub, alles kein Problem. Aber auch Wassersportler finden auf der Insel tolle Angebote (Tauchen, Surfen, Segeln). Einen Golfurlaub sollten Sie aber auf den benachtbarten Schwesterinsel planen, denn Formentera hat keinen einzigen Golfplatz!

Wenn Sie Kinder haben, dann reisen Sie zum Familienurlaub nach Formentera. Die schönen flach ins Meer abfallenden Strände haben Formentera als Familieninsel bekannt gemacht. Hier lassen sich herrliche Sandburgen bauen, und auch die Kleinsten können ohne Bedenken erste Kontakte mit dem erfrischenden Nass des Meeres knüpfen. Und Sie aalen Sie sich ganz entspannt auf Ihrer Liege – am besten an den besonders schönen Stränden im Süden der Insel. Die Wahl des Hotels wird Ihnen sicherlich nicht schwer fallen. Kleine, familienfreundliche Hotels bieten Ihnen entweder Kinderfestpreise oder günstige Familienzimmer und Appartements. Die kinderfreundliche Ausstattung mit Kids Club und Kindermenüs sowie separatem Kinderpool sorgen für Spaß und Abenteuer der kleinen Racker – und für Entspannung pur bei Ihnen.

Noch ein Tipp zum Schluss: Besuchen Sie auf der Hochebene „La Mola“ das Restaurant „Mirador“. Genießen Sie bei gutem Wetter einen grandiosen Panoramablick über die komplette Insel Formentera. Jedes Postkartenmotiv könnte diesen Blick nicht besser festhalten. Sie müssen es erlebt haben!